Fürstenhäuser Kulturträger

Fürstenhäuser | Kulturträger   

Foto: Fotolia Bildagentur

Fürsten heute

Welche Funktion haben Fürstenhäuser heute? Sie sind Kulturträger. Jeder für sich alleine agiert heute in der Öffentlichkeit als wirksamer Multiplikator, als Förderer gemeinsam mit oder ohne Sponsoren, als Repräsentant auf regionaler, überregionaler und internationaler Ebene.

Mehr lesen

Sie sind eine feste Institution und handeln souverän mit sozialer Verantwortung. Die Mitglieder fürstlicher Familien sind überregional präsent und agieren weltweit. Sie pflegen das europäische Netzwerk in der Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft.

Über Generationen vermitteln Sie nachhaltige Werte und Stabilität.

Sie sind in der Lage den Spagat zwischen Tradition und Moderne zu praktizieren. Im historischem Bewusstsein erzogen und diplomatisch geschult tragen sie seit jeher zur Konsenzfindung unter den verschiedensten Gesellschaftsgruppen bei.

Fürstenhäuser schaffen Identität und stehen für die Grundwerte unserer Kultur.

Weniger lesen

Willkommen

Die Webseite zeigt die Vielfalt unserer Arbeit, unsere Kontakte im Dialog mit der Öffentlichkeit und mögliche Präsenzen. Fühlen Sie sich frei, mehr über unser Anliegen zu erfahren oder direkt mit uns ins Gespräch zu kommen. 

Mehr lesen

Wir freuen uns sehr, unser Anliegen mit Ihnen zu teilen.

Weniger lesen

Ziele

Wir stehen für nachhaltige christlich-abendländische Werte als Bindeglied zwischen Kirche, Politik und Gesellschaft. Die in den Fürstenfamilien historisch gewachsene Kulturträgerschaft soll gepflegt, bewahrt und gefördert werden.

Mehr lesen

Das bestehende Netzwerk wollen wir stabilisieren. Wir wollen gesellschaftliche Impulse setzen und so den Zusammenhalt fördern und stärken.

Diese Plattform über das gesellschaftliche Engagement der Fürsten heute soll den Häusern und allen Interessierten ein Podium geben. Es soll zu einem aktiven Austausch, Handeln und Weiterentwicklung führen, um so den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden.

Im Rahmen des offenen Dialogs wollen wir die Potentiale der beteiligten kreativ und konstruktiv aktivieren. Die hier gezeigten Beispiele verantwortungsvollen Handelns sollen Inspiration und Anreiz für weitere Projekte sein.

Langfristig soll unter dem Namen "Fürstenhäuser - Kulturträger" der Aufbau eines nachhaltig wirkenden Netzwerks gelingen, in welchem sich die Angehörigen vormals regierender und reichsunmittelbarer Häuser sowie Institutionen und Akteure der Gesellschaft gemeinsam engagieren.

Weniger lesen

Dienste

Gern fördern und begleiten wir nachhaltige Dialoge.
Unser Anliegen ist es mit dieser Plattform den Fürstenhäusern und allen Interessierten ein Podium zu eröffnen für sichtbar werdendes gesellschaftliches Engagement.

Mehr lesen

Wir begleiten die Pressearbeit im Rahmen von Kooperations-Projekten. Wir prüfen Anfragen und stellen Kontakte her. Gern stehen wir mit Rat und Tat bei protokollarischen Fragen / Protokoll und bei der organisation als Koordinator zur Seite.

Ergänzendes finden Sie unter:
>>Über Uns >>Dienste.

Weniger lesen

Seite ausdrucken


Neuigkeiten


Veranstaltungen: Termine

Veranstaltung mitteilen?

Im Rahmen des Gedenkens an die Völkerschlacht von Leipzig vor 200 Jahren trafen sich vom 17.-19. Oktober 2013 die Nachfahren der Monarchen, die 1813 den Oberbefehl der Truppen führten. In diesem Film kommen viele zu Wort: Großfürst Georg von Rußland, ein Nachfahre Zar Alexanders I. von Rußland. Erzherzog Georg von Österreich, ein Nachfahre Kaiser Franz I. von Österreich und Prinz Heinrich von Hannover, ein Nachfahre König Georgs III. von Großbritannien. Prinz Alexander von Sachsen und Prinz Michael von Sachsen-Weimar-Eisenach, als Nachfahren König Friedrich Augusts I. von Sachsen, eines Verbündeten Napoléons. Herzog Nicolaus von Leuchtenberg de Beauharnais, als Nachfahre des Vizekönigs von Italien, dem Stiefsohn Kaiser Napoléons I. von Frankreich. Auch Nachfahren der Generalität wie Fürst Blücher und Graf Bennigsen besuchten die Gedenkveranstaltung, der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig.